Du findest mich auf

    

 

Unterbezirk Coesfeld

Mehr Unterstützung vom Bund gefordert
Um über wichtige Themen und Herausforderungen zu sprechen, die auch auf Ebene des Kreises diskutiert werden, besuchten Vertreter der SPD-Kreistagsfraktion Nordkirchens Bürgermeister Dietmar Bergmann. Dabei ging es unter anderem um Investitionen in Bildung, Digitalisierung und Mobilität im ländlichen Raum.

Gerade beim Thema Bildung wünscht sich Bergmann mehr Beteiligung des Bundes. "Wir nehmen als Kommune sehr viel Geld in die Hand um beispielsweise das Ganztagsangebot an Grundschulen zu erweitern. Gerade für kleinere Kommunen ist das eine große Herausforderung", so Nordkirchens Bürgermeister. Förderprogramme müssen insgesamt flexibler und kommunalfreundlicher ausgestaltet werden, etwa durch längere Fristen bei der Verausgabung von Mitteln. Ebenso bei der Digitalisierung müssen Kommunen dauerhaft unterstützt werden, waren sich Bergmann und die Vertreter der Kreistagsfraktion einig. Auch der Kreis könnte hier einen Beitrag leisten, so Kreistags-Fraktionsvorsitzender Johannes Waldmann. Die Errichtung eines kreisweiten kommunalen Zentrums für IT-Support, wie es die SPD im Kreis vorgeschlagen hat, könnte die Städte und Gemeinden im Kreis entlasten.