Zeit-Reise im Kunstverein Münsterland

Veröffentlicht am 18.11.2016 in Schule und Bildung

Vernissage beim Kunstverein Münsterland

Frau Jutta Meyer zu Riemsloh, Vorsitzende des Kunstvereins führte in die Ausstellung des japanischen Künstlers Hiroyuki Masuyama ein. Mit einer Vielzahl von Fotos, die der Künstler zu unterschiedlichen Zeiten, aber am gleichen Ort, mit kleinen Veränderungen z.B. einen Schritt nach vorne oder um einen Grad weitergedreht fotografiert und dann am Computer hintereinander, übereinander. Tolle Ausstellung, empfehlenswert. Wer sich die Zeit nicht nimmt hat etwas verpaßt.

 

Du findest mich auf

    

 

Unterbezirk Coesfeld

Stellungnahme zum SPD-Bundesparteitag am 9. Mai 2021

"Das beschlossene Zukunftsprogramm der SPD bedeutet für mich vor Allem eines: Die Zukunftschancen aller Jugendlichen endlich verbessern! Die zentralen Herausforderungen sind dabei: den Klimawandel zu bekämpfen, für gute Arbeit und Ausbildung zu sorgen und das Beste Bildungssystem zu schaffen. Dafür trete ich mit Olaf Scholz an der Spitze ein!" sagt Johannes Waldmann, SPD-Bundestagskandidat im Wahlkreis 127 Coesfeld - Steinfurt II Am digitalen SPD-Bundesparteitag nahmen aus dem Kreis Coesfeld Johannes Waldmann und André Stinka MdL teil. Der Parteitag hat mit großer Mehrheit Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten gewählt und das Zukunftsprogramm der SPD beschlossen.

"Die SPD ist jetzt die erste Partei mit einem gewählten Kanzlerkandidaten und einem in die Zukunft gerichteten Programm. Während die CDU im Korruptionsskandal mit sich selbst beschäftigt ist, sorgt die SPD für Klarheit bei Personal und Programm. Die Grünen beschreiben zwar die Klimaziele, bleiben aber bei der Umsetzung den Menschen konkrete Antworten schuldig. Die SPD ist mit Olaf Scholz als Kanzlerkandidat die Partei, die sich für die Bekämpfung des Klimawandels stark macht, die Energiewende voranbringt, ein modernes Verkehrssystem installiert, den digitalen Wandel befördert und das Gesundheitssystem stärkt." sagt André Stinka MdL